Der Paulinenhof – Appaloosa-Zucht seit 2003

Der Ursprung der Appaloosa-Zucht

1995 habe ich Mighty Smoke kennengelernt, seitdem bin ich “in Love with” Appaloosas. Mein Mann hat Warmblüter gezüchtet und die Pferde haben uns vor 21 Jahren zusammen gebracht.

Wir waren uns beide einig, wir möchten Pferde züchten. Smoke habe ich 2003 erstmals mit dem Hengst “Sunny Royal Jack” von dem berühmten Vater “Sunny Royal TE” angepaart. In der Saison hat “Sunny Royal Jack” eine sensationelle Turniersaison absolviert mit diversen Europameister Titeln. Das war der Ursprung meiner kleinen, aber qualitativ sehr hochwertige Sportpferde-Zucht.

Smoke und Jack haben insgesamt 3 Kinder, Smoke´s First Babe, Smoke´s Pearl GSH und Smoke´s May GSH. Ebenfalls habe ich meine aus den USA importierten Stuten Flying Standby und Model Plane mit “Sunny Royal Jack” angepaart. Daraus entstand 2018 das Hengstfohlen “En Vogue” aus “Model Plane” und das Stutfohlen “Tres Chick” aus “Flying Standby”.

“En Vogue” qualifizierte sich auf der Appaloosa-Zuchtschau zum Bundeschampionat des APHCGs und wurde dort  Champion of the Champions, “Tres Chic” wurde bei den Stutfohlen Vice Champion.

Markus Hofmann und der Appaloosa Fohlenjahrgang 2018

Appaloosa Pferde auf der Paulinenhof Weide

Unsere Philosophie

Anpaarungen und Auswahl

Seit 2004 sind mehr als 25 Fohlen bei uns gefallen. Die Anpaarungen  sind wohl überlegt. Die Zuchtstuten werden i.d.R. alle 2 Jahre belegt, so haben sie zwischen den Trächtigkeiten genügend Zeit zur Regeneration oder auch für weitere Trainingseinheiten.

Wir legen großen Wert auf Beurteilungen geschulter Gremien, die im Rahmen von Zuchtschauen, Leistungsprüfungen und Turnieren den Zuchtstandard beurteilen. Somit stellen wir sicher, dass die von uns gewählten Hengste den Ansprüchen entsprechen und das unsere Nachzucht durch gute Beurteilungen für unsere liebevolle Arbeit spricht.

Bei den Geburten sind wir mit unserer langjährigen Erfahrung und unsren Geburtsüberwachungs-Maßnahmen immer dabei. Markus ist ein exzellenter Hebammerich und ich unterstütze mit meinem Tierheilpraktiker-Wissen. Die Fohlen werden in den ersten Stunden von uns betreut, bis sie selbstständig trinken und Mutter und Kind wohlauf sind. Wir starten umgehend “Imprintings” um unsere Fohlen mit allem vertraut zu machen. Auch unsere Hunde sind liebevolle Begleiter während dieser Magic Moments.

Der Enge Kontakt zu unseren Pferden und den Fohlen erleichtert später das Training und den Umgang im allgemeinen, denn sie vertrauen uns Menschen!

Nachhaltigkeit

Wir legen großen Wert auf Nachhaltigkeit und lassen unsere Tiere schonend anreiten von namenhaften Trainern wie Linda Leckebusch, die auch die Jungpferde showed  und Lea Goldberg, die auf unsere Anlage kommt. Aktuell absolviert Lea die Hängertrainings mit allen Pferden und gibt jedem Pferd das im Training, was es körperlich und mental braucht.

Seit vielen Jahren begleite und fördere  ich meine Nachwuchspferde auf EWU-Turnieren oder den Appaloosa Deutschen Meisterschaften und Appaloosa Europameisterschaften.

Ich selber reite seit 2016 im Turniersport meine eigenen Zuchttiere, sehr erfolgreich.

Bei der Hengstauswahl steht der gute Charakter, ein solides Gebäude,  elegantes Gangwerk, Showerfolge und gutes Handling im Vordergrund. Mein Zuchtziel sind Pleasure und Hunter Sportpferde, die Spaß an ihrer Arbeit haben.

In meiner Appaloosa Zucht sind alle Zuchtstuten und Nachzuchtpferde vor den Zuchtgremien des APHCGs  und im Sport vorgestellt und geshowed worden.

Alle unsere Zuchttiere sind 5 Panel n/n getestet und sind bei der EWU im Jungpferdeprogramm eingezahlt.

Partner Pferd

Wir freuen uns, wenn die neuen Besitzer unsere edle Zucht  zu würdigen wissen, denn all diese Komponenten schlagen sich auf den Verkaufspreis nieder.

Aber nicht jedes Pferd ist ein Sportpferd, nicht jedes Pferd hat seine Passion sportliche Leistungen zu erzielen. Diese Pferde sind dann wunderbare Freizeitpartner und werden als solche zum Verkauf angeboten. Bei einem Pferdeverkauf achten wir darauf, dass Besitzer und Pferd zusammen passen.

Die Geschichte des Paulinenhof

Eitorf ist am Mittellauf der Sieg im ehemaligen Auergau gelegen. Die Gemeinde liegt zwischen Bergischem Land und Westerwald etwa 25 km östlich von Bonn und 50 km südöstlich von Köln.

Im 13. Jahrhundert war die Gegend des Paulinenhof ein Teil des Klosters unter der Leitung von “Pauline”, dem der Hof den Namen zu verdanken hat.

2005 haben wir den Paulinenhof mit seinen 25 Ha gekauft und alle Gebäude abgerissen und zu einem Pferdegestüt neu aufgebaut. 2008 konnten wir einziehen und 2009 unseren privilegierten,  landwirtschaftlichen Betrieb aufnehmen.

Wir stellen unser eigenes Heu her, auch hier legen wir großen Wert auf Qualität.